Ist ein Gutachten anfechtbar?

Ja. Wenn beispielsweise ein Gutachten eines Sachverständigen einer Versicherung vorliegt kommt es schon mal zur Anfechtung durch den Unfallgegner. Anfechten bedeutet, dass das bisherige Gutachten aufgrund von Fehlern oder mutwilliger Falschdarstellung oder aus sonstigen Gründen für nichtig erklärt wird und somit nicht mehr gültig ist. Zu solch einem Beweis ist jedoch immer ein Gegengutachten eines anderen Sachverständigen notwendig. Allerdings muss es einen berechtigten und begründeten Verdacht über die Falschbegutachtung geben und letzten Endes hängt es dann noch vom Richter ab, welchem der Gutachten er mehr Wahrheit beimisst um dieses sodann als Basis für entsprechende Ansprüche gelten zu lassen. Grundsätzlich hat ein Gutachter natürlich immer absolut sach- und fachgerecht zu arbeiten.