Warum ein freier Sachverständiger?

Anders als ein von der Versicherung bestimmter Sachverständiger kann ein freier Sachverständiger vollkommen frei und unabhängig arbeiten, da er lediglich seinem Gewissen unterworfen ist. Ein von einer Versicherung bestellter Sachverständiger vertritt hingegen trotz des Objektivitätsgebots in erster Linie die Interessen des Versicherers. Im Klartext heißt das, dass ein von der Versicherung beauftragter Sachverständiger einen etwaigen Schaden eventuell bagatellisiert oder „billigere“ Reparaturverfahren ansetzt, womit die Schadenssumme zu Gunsten der Versicherung ausgelegt wird, nicht zum Besten des Geschädigten. Hiervor schützt sie ein freier Sachverständiger