Was ist eine Schadenminderungspflicht und wen trifft diese?

Die Schadenminderungspflicht ist verankert im deutschen Recht und bezeichnet die Obliegenheit des Geschädigten, den ihm entstandenen Schaden und dessen Schadensfolgen so gering wie möglich zu halten. Dies bedeutet hinsichtlich von Kfz Gutachten, dass bei Bagatellschäden auf einen Sachverständigen nach Möglichkeit verzichtet werden soll, ansonsten könnte auf den Geschädigten eine Kürzung der Ersatzansprüche zukommen. Sollten sie uns zur Begutachtung eines Schadens rufen, welcher sich im Nachhinein als Bagatellschaden herausstellt, entstehen Ihnen keine Kosten – in solch einem Fall erstellen wir für Sie einen Kostenvoranschlag in Form eines Kurzgutachtens, welches von der gegnerischen Versicherung übernommen werden muss. Dies ist unser Service für sie.