Wie ergibt sich die Schadenssumme?

Die gesamte Schadenssumme berechnet sich aus der De- und gegebenenfalls Remontage der Originalteile, dem Wert der Ersatzteile und deren Aufbereitung und Lackierung, sowie deren Einbau anstelle der beschädigten Bauteile. Hinzu kommen gegebenenfalls Kosten zur Wiederherstellung bestimmter Teile, etwa die Kosten zum Ausrichten (sprich Ausbeulen) und in Stand setzen von Flächen, zum Richten eines verzogenen Rahmens oder Achsteile. In manchen Fällen wird die so bereits berechnete Summe durch den Schaden ergänzt, der ihnen durch den Ausfall ihres Automobils entstanden ist oder während der Reparaturarbeiten entstehen wird sowie weitere Kosten, die in Verbindung mit dem Unfall und den resultierenden Konsequenzen entstehen.