Sicherungs-Abtretungserklärung

Da ein Autounfall kostenintensiv ist und der Geschädigte die Kosten für den Kfz-Sachverständigen nicht immer aus eigener Tasche vorauslegen möchte, hat der Geschädigte die Möglichkeit diese Kosten abtreten zu lassen. Zu beachten ist hierbei, dass diese Abtretung grundsätzlich lediglich einen Sicherungszweck erfüllt. Natürlich ist grundsätzlich jeder Geschädigte verpflichtet, seine Ansprüche gegenüber der Versicherung selbst durchzusetzen. Im Regelfall führt das Vorliegen einer Sicherungsabtretung jedoch dazu, dass die gegnerische Versicherung die Kosten für einen Kfz-Sachverständigen jeweils direkt an den Rechnungssteller ausgleicht. Hier können Sie sich unsere Sicherungsabtretung direkt herunterladen