Kfz Gutachten für Audi

Verkehrsunfall? Wir sind für Sie da!

Wir beraten Sie gerne nach einem unverschuldeten Unfall.

Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an

089 856 350 32

Die 3 Schritte im Schadensfall

Kontakt

1Kontaktieren Sie uns kostenlos

Kontaktieren Sie uns, wir kommen zu Ihnen.

Flexible Terminvereinbarung und
kostenloser Vor Ort Service

Begutachtung

2Wir nehmen vor Ort den Schaden auf und erstellen ein Gutachten

Wir begutachten Ihr Fahrzeug

und kalkulieren den Schaden

Regulierung

3Wir leiten die Schadensregulierung in die Wege

Wir versenden Ihr Gutachten

wunschgemäß direkt an Ihren
Anwalt und an die Versicherungen
zur Schadenregulierung

Audi

Als Kfz-Sachverständiger in München sind wir Profis für die Marke Audi. Bei einem Unfall vereinbaren wir mit Ihnen auf unkompliziertem Wege eine Fahrzeugbesichtigung und nehmen Ihren Unfallschaden im Rahmen einer umfassenden Unfallanalyse direkt auf.

Hier finden Sie einen Überblick über alle unsere Leistungen und Serviceangebote

Allgemeine Informationen

Audi ist die Marke der Audi AG, welche wiederum Teil des Volkswagen-Konzerns ist. Sitz der Audi AG ist die Stadt Ingolstadt in Bayern. Insgesamt arbeiten fast 64.000 Menschen für Audi, die 2011 einen Umsatz von 44 Milliarden Euro erwirtschafteten.

Die Marke Audi wurde 1910 vom Unternehmensgründer August Horch eingetragen und 1932 gemeinsam mit DKW, Horch und Wanderer Teil der Auto Union AG. Zu dieser Zeit entstand das heutige Firmenlogo der vier ineinander verschlungenen Ringe. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Auto Union AG von der sowjetischen Militäradministration enteignet, welche das Werk jedoch bereits 1945 wieder zum Wiederaufbau freigab. Nach und nach fertigte das Werk neue Automobile wie z.B. den IFA F8. Nach etlichem Gerangel zwischen wechselnden Eigentümern und Marken erwarb die Volkswagen AG 1966 das Logo sowie die Marke Audi und initiierte die Entwicklung des ersten Nachkriegs-Audi, des F103. 1969 fusionierte Audi mit NSU, woraus schließlich die Audi AG hervorging. Zu den seither bekanntesten Modellen gehört der A3, A4, der A8 sowie der Supersportwagen R8. Ein besonderes Highlight in der Modellpalette bildet der Audi Quattro, mit dem Walter Röhrl 1987 die Rallye-Weltmeisterschaft gewann.

Fallbeispiel 1 (Haftpflichtschaden Audi A8 Quattro)

Audi A8 Frontschaden

Frontschaden A8

Audi A8 Frontschaden Haube Detail

Lackplatzer Motorhaube Audi

Audi A8 Frontschaden Felgenhorn

PKW Felgenschaden

Audi A8 Frontschaden Reifen

Beschädigter Felgenring

Audi A8 Frontschaden Detail Beifahrerseite

Seitenschaden Audi A8

Audi A8 Frontschaden Werkstatt

Audi A8 Seitenschaden

Audi A8 Frontschaden Scheinwerfer

Scheinwerfer PKW Schaden

Audi A8 Frontschaden Seitenträger

Unfallschaden Seitenträger

Audi A8 Frontschaden Haube Detail Beifahrerseite

Schaden an Motorhaube

Audi A8 Frontschaden Kotflügel Beifahrerseite

Lackschaden Kotflügel

Der Audi A8 Quattro weist ein typisches Schadensbild auf, bei welchem die rechte seitliche Frontpartie in Mitleidenschaft gezogen wurde. Konkret heißt das, dass hier der vordere Stoßfänger sowie der rechte vordere Kotflügel stark deformiert waren und daher ersetzt werden mussten. Ebenfalls erneuert werden musste die Felge vorne rechts mit dem darauf montierten Reifen und weite Teile der rechten Vorderachshälfte, die laut Vermsssungsbericht der Achsvermessung außerhalb des Toleranzbereichs lag. Komplettiert wurde die Reparatur durch einen neuen Scheinwerfer vorne rechts und eine Lackierung der Türe zwecks Farbabgleich mit dem neu verbauten Kotflügel.

Die Reparaturkosten wurden von uns auf etwa 6300 Euro brutto geschätzt, bei einem Wiederbeschaffungswert von ca. 9100 Euro. Da die Reparaturkosten eine etwaige Wiederbeschaffung nicht überstiegen, musste die gegnerische Versicherung unserem Mandanten den Schaden in voller Höhe zuzüglich einer Nutzungsausfallentschädigung für 3-4 Tage erstatten.

Fallbeispiel 2 (Haftpflichtschaden Audi TT)

Audi TT Frontschaden Audi TT Frontschaden Scheinwerfer Audi TT Frontschaden Detail Audi TT Frontschaden Reifenschaden Felge Audi TT Frontschaden Fahrwerk Audi TT Frontschaden Radhaus Audi TT Frontschaden Fahrwerk Angebot Audi TT Frontschaden Frontschürze Angebot

Bei dem Audi TT unseres Kunden stellten wir neben den offensichtlichen Schäden an Stoßfänger, Kotflügel, Scheinwerfer und Motorhaube eine deformierte linke Vorderachshälfte und einen durch den Unfall verschrammten Reifen fest. Diese waren dringend zu erneuern. Aus Sicherheitsgründen wiesen wir zudem die Erneuerung der Lenkung an, da bei einer etwaigen Beschädigung der Lenkeinheit oftmals nicht sofort ein fataler Schaden festzustellen ist. Etwas Besonderes ist dieser Fall aus dem Grunde, dass am Fahrzeug diverse Tuning-Teile verbaut waren, die natürlich entsprechend recherchiert und dann anstelle der Originalteile in die Kalkulation miteingerechnet werden mussten.

Insgesamt betrug unser Kostenvoranschlag zur Wiederherstellung des Schadens etwa 5200 Euro brutto, was noch knapp unter einem geschätzten Wiederbeschaffungswert von 5500 Euro lag. Damit war die gegnerische Versicherung zum Ersatz der Reparaturkosten sowie zur Zahlung einer entsprechenden Nutzungsausfallentschädigung in der Pflicht.

In und um München gibt es etwa 29 Audi Vertragspartner, wie z.B. das Autohaus MAHAG und das Autohaus Riedel in München oder das Autohaus Neumayr in Gröbenzell. Gerne erstellen wir Ihnen als KFZ-Sachverständiger in München ein entsprechendes Gutachten für diese Werkstätten.

24. April 2016 Moritz Zwez