Kfz Gutachten für Daihatsu

Verkehrsunfall? Wir sind für Sie da!

Wir beraten Sie gerne nach einem unverschuldeten Unfall.

Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an

089 - 856 350 32


Die 3 Schritte im Schadensfall

Kontakt

1Kontaktieren Sie uns kostenlos

Kontaktieren Sie uns, wir kommen zu Ihnen.

Flexible Terminvereinbarung und
kostenloser Vor Ort Service

Begutachtung

2Wir nehmen vor Ort den Schaden auf und erstellen ein Gutachten

Wir begutachten Ihr Fahrzeug

und kalkulieren den Schaden

Regulierung

3Wir leiten die Schadensregulierung in die Wege

Wir versenden Ihr Gutachten

wunschgemäß direkt an Ihren
Anwalt und an die Versicherungen
zur Schadenregulierung

Daihatsu

Das Sachverständigenbüro Zwez erstellt für Ihren Daihatsu unabhängige Unfallgutachten bei jeder Schadensart, egal ob Heckschaden, Frontschaden, Totalschaden, Lackschaden oder gar Hagelschaden, in ganz München und Umgebung.

Alle Informationen zu unserem Gutachterbüro finden Sie hier.

Allgemeine Informationen

Daihatsu ist ein japanischer Automobilhersteller mit Sitz in Osaka und einem Umsatz von 1,63 Milliarden Yen im Jahr 2007.

1907 wurde die Hatsudoki Seizo Company zur Fertigung von Gasmotoren gegründet. 1930 fertigte sie das erste Kraftfahrzeug, das Dreirad Daihatsu GO, und 1937 schließlich das erste Fahrzeug mit vier Rädern. Nachdem die schweren Beschädigungen des Werks nach dem zweiten Weltkrieg behoben waren, präsentierte das Unternehmen 1951 seinen ersten neuen Personenwagen nach dem Krieg: das dreirädrige Modell Bee. Bereits in den 1960er Jahren begann Daihatsu mit der Forschung an Elektrofahrzeugen. Damit stattete es 1970 die Weltausstellung in Osaka in Form von Taxis aus. Mit dem Charade sorgte Daihatsu für Furore, als dieser 1981 die Rallye Monte Carlo in der Klasse bis 1000 cm³ und 1982 die Safari Rallye gewann. Seit 1988 ist Daihatsu auch offiziell auf dem Deutschen Markt vertreten, während bis zu diesem Zeitpunkt diverse Importeure das Geschäft beherrschten. 1993 wurde das 7000ste Elektroauto verkauft. 1995 folgte das Elektroauto Mini Sway. 1998 stieg Toyota als Mehrheitsaktionär bei Daihatsu ein und sorgte für eine Reihe von Entwicklungen und Patenten, darunter ein selbstregenerierender Katalysator. Im Januar 2013 hat sich Daihatsu als Neuwagen-Anbieter vom europäischen Markt zurückgezogen und hat die Emil Frey Gruppe als Ersatzteilversorger bis zum Jahr 2028 bestimmt.

Im Münchner Umland und Zentrum gibt es über sieben Daihatsu Service-Werkstätten wie die A&B City Auto OHG, die Auto Sedlmeier GmbH und die Auto-Gott GmbH. Wir erstellen Ihr Daihatsu Autogutachten für alle Werkstätten in einem Umkreis von 20 Kilometer um München.

24. April 2016 Moritz Zwez