Kfz Gutachten für Nissan

Verkehrsunfall? Wir sind für Sie da!

Wir beraten Sie gerne nach einem unverschuldeten Unfall.

Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an

089 - 856 350 32


Die 3 Schritte im Schadensfall

Kontakt

1Kontaktieren Sie uns kostenlos

Kontaktieren Sie uns, wir kommen zu Ihnen.

Flexible Terminvereinbarung und
kostenloser Vor Ort Service

Begutachtung

2Wir nehmen vor Ort den Schaden auf und erstellen ein Gutachten

Wir begutachten Ihr Fahrzeug

und kalkulieren den Schaden

Regulierung

3Wir leiten die Schadensregulierung in die Wege

Wir versenden Ihr Gutachten

wunschgemäß direkt an Ihren
Anwalt und an die Versicherungen
zur Schadenregulierung

Nissan

Wir erstellen ihr Unfallgutachten für Nissan inklusive Unfallanalyse, Schadensbewertung, Unfallrekonstruktion und Kostenberechnung für ganz München und Umkreis von Dachau bis Starnberg über Neuhausen und Fürstenfeldbruck.

Allgemeine Informationen

Nissan ist ein japanischer Automobilhersteller mit Sitz in Yokohama, Japan. Nissan beschäftigt über 180.000 Mitarbeiter und setzt jährlich etwa 86 Milliarden Euro weltweit um.

Die Geschichte Nissans geht auf die Gründung der Kaishinsha Motorcar Works 1911 zurück, die zwar zunächst PKW bauen wollte, sich aufgrund der Marktsituation jedoch gezwungen sah, LKW für das Militär zu produzieren. Mit der Zeit und in der Folge einiger Unternehmensankäufe konzentrierte sich die Führung des Unternehmens wieder mehr auf die Produktion von PKW, woraus 1931 schließlich die Automarke Datsun entsprang. Das erste Automobil unter dem Namen war der Datsun 11. 1934 erhielt das Unternehmen seinen heutigen Namen Nissan Motor Co. Ltd, unter dessen Dach Datsun weiterhin dazu angehalten war, das Massensegment zu bedienen. Nissan sollte als Marke für Oberklassemodelle dienen und realisierte mit dem Nissan 70 den ersten PKW der neuen Marke. Während des Zweiten Weltkriegs wurde anfänglich nebenbei, später ausschließlich, für das japanische Militär produziert. Nach dem Krieg hatte Nissan zunächst Anlaufschwierigkeiten, konnte jedoch ab 1947 die PKW-Produktion wieder aufnehmen. In den 50er Jahren kooperierte Nissan dann mit der britischen Austin Motor Company, um den Entwicklungsrückstand wieder aufzuholen. Nissan fertigte zunächst Teile für den Austin A40, dann den gesamten Austin A50 in Japan, bis 1960 das Lizenzabkommen auslief. 1969 gelang Nissan ein Meilenstein mit der Vorstellung des Datsun 240Z, des ersten Sportwagens der Z-Serie. Das schnittige Coupe, dessen Außenhaut von einem deutschen Designer stammte, verkaufte sich vor allem in den USA prächtig und führte bis zum heutigen Tag zu einigen Nachfolgemodellen, wie z.B. dem 270Z, 350Z und 370Z. Die Z-Serie wurde die erfolgreichste Sportwagenserie aller Zeiten. Nach einer krisengeschüttelten Zeit schloss Nissan 1999 eine Allianz mit dem französischen Autobauer Renault, die bis heute anhält und namhafte Modelle wie den Micra, Leaf, Cube und Note, aber auch den „Porsche-Killer“ Nissan GT-R hervorbrachte.

In München und Umgebung gibt es über zwölf Nissan Vertragspartner und Service-Werkstätten, wie die Auto Schmid GmbH, das Autohaus Braun und das Autohaus Osterholzer. Unser Sachverständigenbüro fertigt KFZ-Gutachten für diese und alle weiteren Nissan-Werkstätten in ganz München und Umgebung an.
24. April 2016 Robert Maroschik