Kfz Gutachten für Maserati

Verkehrsunfall? Wir sind für Sie da!

Wir beraten Sie gerne nach einem unverschuldeten Unfall.

Rufen Sie uns kostenlos und unverbindlich an

089 856 350 32

Unabhängige Kfz-Gutachten für Maserati im Schadenfall

Wertgutachten und Unfallgutachten für alle Maserati Modelle gehören für das 089 Gutachten Kfz Sachverständigenbüro Zwez als Spezialist für Exoten und Sportwagen ebenso zum Alltag wie Schadensbewertungen. Die Firma 089 Gutachten ist spezialisiert auf Kfz Gutachten für Maserati im Falle eines Haftpflichtschadens. Aufgrund unserer langjährigen Arbeit mit Fahrzeugen der Marke Maserati, haben wir uns ein umfassendes Expertenwissen angeeignet. Wir haben uns auf alle Fahrzeugtypen dieser Marke spezialisiert. Daher ist es für unsere Kunden von großem Vorteil ein Kfz Gutachter unseres Hauses zu beauftragen, der sich mit den individuellen Eigenschaften Ihres Fahrzeugs vollumfänglich auskennt.

Schadengutachten und Kfz Gutachten für Maserati – Schadenbeispiele

1. Maserati – Frontschaden

089 Gutachten - Placeholder
089 Gutachten - Placeholder

Maserati 2.24 V – Schadenumfang

Dieser Maserati 2.24 V Biturbo wurde bei einem Unfallschaden vorne rechts am Stoßfänger beschädigt. Diese Schadenereignis kostete die Versicherung 2400 €. durch den Streifschaden wurde hierbei die Stoßstange deformiert und verschrammt und musste folglich erneuert sowie lackiert werden. Da die Ersatzteilpreise hier besonders hoch waren lag somit ein Gesamtschaden wie folgt vor:

Instandsetzungskosten: 2.437,10 € Wertminderung: keine

2. Maserati 3200 GT Seitenschaden

089 Gutachten - Placeholder
089 Gutachten - Placeholder

Maserati 3200 GT – Schadensbeschreibung

Bei diesem Maserati 3200 GT lag ein leichter Seitenschaden links vor. Durch den Unfall wurde das Seitenteil hinten links eingedrückt und verschrammt. Die Reparatur umfasste die Instandsetzung der Seitenwand hinten links sowie die Vermessung der Hinterachse. Die gegnerische Versicherung regulierte diesen Schaden in voller Höhe und bezahlte hierbei folgende Schadenspositionen:

Reparaturkosten 7.887,86 €
Wertminderung 600,00 €

3. Maserati Grand Turismo Schaden

089 Gutachten - Placeholder
089 Gutachten - Placeholder

Maserati Grand Turismo – Schadenübersicht

Bei diesem Heckschaden eines Maserati Grand Tourismo musste für eine fach- und sachgerechte Reparatur der Stoßfänger, die Heckklappe, das Heckabschlussblech, der Kofferraumdeckel sowie beide Endschalldämpfer erneuert werden. Auch Teile der Elektrik waren betroffen und mussten erneuert werden.Aufgrund der teuren Ersatzteile lag hier ein Schaden in Höhe von ca. 28.000 € vor. Der Schaden teilte sich wie folgt auf:

Schadensumme 25.893,38 €
Wertminderung 2.000,00 €

Übrigens

Unser Kfz-Sachverständigerbüro hat sich besonders auf Fahrzeuge des italienischen Herstellers Maserati spezialisiert. Gerade bei solchen Fahrzeugen ist es wichtig ein Sachverständigenbüro zu wählen, dessen Spezialgebiet italienische Fahrzeuge sind. Eine Besonderheit ist hier, dass die Ersatzteilpreise von italienischen Sportwagen in den gängigen Kalkulationssystem nicht zugänglich sind und alle Ersatzteilpreise erst eingeholt werden müssen. Dies kann zu längeren Wartezeiten bis zur Fertigstellung des Gutachtens führen. Aufgrund unserer Spezialisierung gelingt es uns, das Kfz Gutachten für Ihren Maserati ohne größere Verzögerung und Wartezeit zu erstellen.

Allgemeine Informationen über Maserati

Maserati ist ein italienischer Sportwagenhersteller mit Sitz in Modena und gehört heute zum Fiat Konzern. 1914 wurde Maserati in Bologna von den vier Maserati-Brüdern gegründet. Das Markenlogo, der Dreizack, ist dem Neptunbrunnen von Bologna nachempfunden. Anfangs baute Maserati ausschließlich Rennfahrzeuge. Erst 1946 folgte das erste Serienmodell, der Maserati A 6. Kurz bevor Maserati Ende der 50er Jahre unter staatliche Zwangsverwaltung gestellt wurde, fertigte das Unternehmen eines der bis heute unter Kritikern zu den schönsten Autos zählenden Coupés, den 3500 GT. Es folgten weitere Modelle wie der Mistral, der Mexico oder der zweisitzige Ghibli.

1963 wurde Maserati an Citroen verkauft, in der Folge von Alejandro de Tomaso aufgekauft und 1993 schließlich an Fiat übergeben. Dadurch wurde dem Unternehmen eine komplette Umstrukturierung sowie eine neue Markenstrategie auferlegt, um aus den endlos erscheinenden wirtschaftlichen Schwierigkeiten der vergangenen Jahrzehnte zu gelangen. Aus der gemeinsamen Zusammenarbeit mit Ferrari – dem Konkurrenten, der jedoch ebenfalls unter dem Fiat-Dach arbeitete – entwickelte sich zunächst der Maserati 3200 GT – ein wiederum viel umschwärmtes Coupe, später dann der Spyder und der GranTurismo sowie der MC12 – ein Supersportwagen mit einem auf dem Ferrari Enzo basierenden Chassis und Motor. Heute ist Maserati mit den Modellen Quattroporte, Ghibli, GranTurismo und GranCabrio auf dem deutschen und europäischen Markt vertreten.

Kfz-Gutachten für Maserati in der letzten Zeit

Gleich für welches Modell des Herstellers Maserati, unsere Gutachter haben nahezu für jeden Fahrzeugtyp bereits einen Schaden kalkuliert
und somit umfangreiche Kenntnisse erworben. Unsere kürzlich aufgenommen Schäden für Maserati finden Sie hier:

Fahrzeugtyp der von uns begutachtet wurde:Festgestellte Schadensumme:
2.24v0,00 €
3200 GT AD Coupe7887,86 €
GranTurismo S 4.726193,38 €
Biturbo 2.24v0,00 €

Maserati in München

In München und im weiteren Umland ist Maserati mit der SZD Sportwagen Zentrum GmbH und der Mille Miglia Motors E.K. vertreten, für die wir – neben allen unabhängigen Werkstätten – entsprechende Schadengutachten und Oldtimergutachten anfertigen.