Kfz Gutachter in Garching

Sie suchen einen Kfz Gutachter in Garching

Das KFZ Sachverständigenbüro Zwez ist für die da

089 - 856 350 32

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.


Die 3 Schritte im Schadensfall

Kontakt

1Kontaktieren Sie uns kostenlos

Kontaktieren Sie uns, wir kommen zu Ihnen.

Flexible Terminvereinbarung und
kostenloser Vor Ort Service

Begutachtung

2Wir nehmen vor Ort den Schaden auf und erstellen ein Gutachten

Wir begutachten Ihr Fahrzeug

und kalkulieren den Schaden

Regulierung

3Wir leiten die Schadensregulierung in die Wege

Wir versenden Ihr Gutachten

wunschgemäß direkt an Ihren
Anwalt und an die Versicherungen
zur Schadenregulierung

Kfz Gutachten in Garching

Bei dem Verkauf eines Gebrauchtwagens kauft man immer die Geschichte und die vorangegangenen Schäden mit. Leider sind nicht immer alle Verkäufer ehrlich bei ihren Angaben bezüglich Vorschäden. Falls Ihr Fahrzeug kurz nach dem Kauf bereits Mängel aufweisen sollte bieten wir Ihnen deswegen an, den Wagen auf Unfallschäden zu überprüfen und auf dieser Grundlage ein Beweissicherungsgutachten zu erstellen. Falls sich dabei herausstellt, dass ein Schaden nicht ordnungsgemäß repariert, oder beispielsweise der Tachostand manipuliert wurde, kann mit dem von unserem Sachverständigenbüro erstellten Beweissicherungsgutachten rechtlich gegen den Verkäufer vorgegangen werden.

Für mehr Informationen zu unserem Service klicken Sie bitte hier.

Allgemeine Informationen

Bei Bauarbeiten im Jahr 2006 wurden diverse archäologische Funde gemacht, die annehmen lassen, dass Garching deutlich älter ist als bisher angenommen. Es wurden nicht nur Reste eine Bajuwarensiedlung aus dem 6./7. Jahrhundert ausgegraben, sondern auch Keramikscherben aus der Latènezeit, die auf eine erste Besiedlung des Gebiets um das Jahr 500 v. Chr. schließen lassen. Heutzutage ist Garching eine bedeutende Universitätsstadt mit gut 17.000 Einwohnern im Norden von München. Wobei der als „Gouvirihhinga“ im Jahre 915 erstmalig erwähnte Ort sehr lange Zeit ausschließlich landwirtschaftlich geprägt war. Erst nach dem zweiten Weltkrieg kam es durch Zuzug von Heimatvertriebenen – hauptsächlich Sudentendeutschen – zu einer Zunahme der Einwohnerzahl und zeitgleich auch zu einer Industrialisierung. Besonders im Ortsteil Garching-Hochbrück ist ein großes Gewerbegebiet entstanden mit namhaften Firmen wie Zeppelin Baumaschinen mit Caterpillar, SÜSSMicroTec oder auch BMW. Im Nordosten Garchings entstand ein Hochschul- und Forschungszentrum mit vielen universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Den Anfang machte hierbei das „Atomei“, ein 1957 in Betrieb genommener Forschungsreaktor – der erste in Deutschland. Im Jahr 2000 wurde dieser nach 43 Jahren intensiver und fruchtbarer Forschung schließlich abgeschaltet und durch die Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz ersetzt. Neben dem Forschungsreaktor befinden sich noch zahlreiche andere Fakultäten der TU München, wie auch der LMU auf dem Gelände, wie beispielsweise die Fakultäten für Informatik, Mathematik, Maschinenwesen oder Physik. Mit mehr als 6000 Beschäftigten und über 12000 Studenten gehört der Campus in Garching zu einem der größten Zentren für Wissenschaft, Forschung und Lehre in ganz Deutschland. Dies war sicherlich auch einer der Gründe warum Garching im Jahr 1990 zur Stadt erhoben wurde. Fünf Jahre später erfolgte dann der Anschluss an das Münchner MVV-Netz über die U-Bahnlinie 6. Ein wichtiger Schritt für den Anschluss an den Ballungsraum München, da Garching die einzige Nachbarstadt Münchens ist, welche über keinen direkten Eisenbahn- bzw. S-Bahn-Anschluss verfügt. 2006 erfolgte dann die Verlängerung der U-Bahn bis zum Garchinger Forschungszentrum, da das große Fahrgastaufkommen an Studenten und Beschäftigten des Forschungszentrums mit Bussen nicht mehr bewältigt werden konnte. Für den Straßenverkehr ist Garching gut über verschiedene Bundesstraßen und die Bundesautobahn 9 angeschlossen. Letztere führt dazu, dass Garching in ganz Bayern in den Verkehrsnachrichten bekannt ist. Die Abschnitte Garching-Süd – Kreuz München Nord, sowie Garching Nord – Garching Süd gelten nach dem Stauatlas der DIHK als die am stärksten, bzw. drittstärksten, belasteten Strecken in Bayern.

Wenn Sie in Garching bei München schnelle Hilfe von einem Kfz-Sachverständigen brauchen sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir sind telefonisch erreichbar und kommen ohne Aufpreis direkt zu Ihnen nach Garching. Falls Ihr Wagen bereits in einer der Kfz-Werkstätten in Garching steht, wie beispielsweise dem ACM Autocenter Munja, Auto-Sayin, KS Autoglas Zentrum GmbH, oder der Kfz-Werkstatt von Siegfried Meier, kommen wir auch gerne dorthin um Ihr Fahrzeug für die Erstellung eines Kfz-Gutachtens zu besichtigen.

24. April 2016 Robert Maroschik