Kfz Gutachter in der Ludwigsvorstadt

Sie suchen einen Kfz Gutachter in der Ludwigsvorstadt

Das KFZ Sachverständigenbüro Zwez ist für die da

089 - 856 350 32

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.


Die 3 Schritte im Schadensfall

Kontakt

1Kontaktieren Sie uns kostenlos

Kontaktieren Sie uns, wir kommen zu Ihnen.

Flexible Terminvereinbarung und
kostenloser Vor Ort Service

Begutachtung

2Wir nehmen vor Ort den Schaden auf und erstellen ein Gutachten

Wir begutachten Ihr Fahrzeug

und kalkulieren den Schaden

Regulierung

3Wir leiten die Schadensregulierung in die Wege

Wir versenden Ihr Gutachten

wunschgemäß direkt an Ihren
Anwalt und an die Versicherungen
zur Schadenregulierung

Kfz Gutachten im Stadtteil Ludwigsvorstadt

Falls Ihr Fahrzeug aufgrund eines Defekts oder eines Unfallschadens nicht mehr fahrbereit ist, Sie sich aber nicht sicher sind, ob sich eine Reparatur wirtschaftlich überhaupt noch lohnt, kommen wir gerne zu Ihnen in die Ludwigsvorstadt um Ihnen einen Kostenvoranschlag für eine mögliche Reparatur auszustellen, oder aber auch um den Restwert des Wagens zu ermitteln.

Für weitere Informationen über die Leistungen unseres Sachverständigenbüros klicken Sie bitte hier.

Allgemeine Informationen

Nirgendwo ist München wohl so großstädtisch wie in der Ludwigsvorstadt. Das Viertel ist laut, bunt und chaotisch, rund um den Hauptbahnhof dominieren Hotels, Sexshops, Elektronikgeschäfte und eine große internationale, hauptsächlich türkische Gemeinde. Über 50% der hier lebenden Einwohner haben einen Migrationshintergrund. Einmal im Jahr fasst dieses Viertel zudem noch Millionen von Besuchern aus aller Welt – zum Oktoberfest, dem größten Bier- und Volksfest der Welt. Dabei hatte die „Wiesn“ einen ganz idyllischen Beginn. 1810 wurde anlässlich der Hochzeit von Kronprinz Ludwig I. und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen ein Pferderennen auf der damals noch freien Grünfläche außerhalb der Stadt veranstaltet. Die Braut gab dem Gelände seinen Namen – Theresienwiese und der Bräutigam und zukünftige König war Namensgeber für das Stadtviertel. Im Rahmen des Stadterweiterungsprogramms wurde die Ludwigsvorstadt ursprünglich als grünes Viertel mit repräsentativen Villen- und Mietshäusern für wohlhabende Bürger der Stadt konzipiert. Die damaligen Bewohner finanzierten auch die 1906 fertig gestellte neugotische St. Paul-Kirche mit. Die heute noch stehenden Villen werden mittlerweile größtenteils als Bürogebäude genutzt. Mittelpunkt des Viertels sollte die von Leo von Klenze erbaute Ruhmeshalle mit Büsten vorbildhafter Bayern und die Bavaria werden. Diese von Ludwig Schwanthaler entworfene Statue galt damals als technische Meisterleistung. Die 20 Meter hohe Frau im Bärenfell mit Eichenkranz, Schwert und dem bayrischem Wappentier, dem Löwen, zu ihren Füßen, wurde aus 1560 Zentnern Erz, welches aus Kanonen stammte, gegossen.

Falls sie ein Wagen in einem der beiden Autohäuser in der Ludwigsvorstadt interessiert, sei es dem Autohaus am Goetheplatz Karl Bauer & Söhne GmbH oder dem Autohändler Friedrich Holzmüller, Sie sich aber unsicher sind über den Zustand des Fahrzeugs, kommen wir gerne direkt dorthin, um den Wagen fachgerecht zu beurteilen.

24. April 2016 Robert Maroschik