Kfz Gutachter in Unterhaching

Sie suchen einen Kfz Gutachter in Unterhaching

Das KFZ Sachverständigenbüro Zwez ist für die da

089 - 856 350 32

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.


Die 3 Schritte im Schadensfall

Kontakt

1Kontaktieren Sie uns kostenlos

Kontaktieren Sie uns, wir kommen zu Ihnen.

Flexible Terminvereinbarung und
kostenloser Vor Ort Service

Begutachtung

2Wir nehmen vor Ort den Schaden auf und erstellen ein Gutachten

Wir begutachten Ihr Fahrzeug

und kalkulieren den Schaden

Regulierung

3Wir leiten die Schadensregulierung in die Wege

Wir versenden Ihr Gutachten

wunschgemäß direkt an Ihren
Anwalt und an die Versicherungen
zur Schadenregulierung

Kfz Gutachten in Unterhaching

Wenn Sie in einen Unfall verwickelt wurden an dem Sie keine Schuld tragen, ist ein Kfz Gutachten von einem offiziellen Kfz Gutachter für Sie völlig kostenlos. Die Kosten für das Kfz Gutachten werden direkt mit der gegnerischen Versicherung abgerechnet und von dieser auch beglichen. Ein professionelles Kfz Gutachten hat für Sie in diesem Fall also nur Vorteile.

Klicken Sie hier um mehr über unser Leistungsspektrum als Kfz Gutachter zu erfahren.

Allgemeine Informationen

Unterhaching ist mit seinen 22.796 Einwohnern die zweitgrößte Gemeinde im Landkreis München. Seine Siedlungsgeschichte lässt sich durchgehend bis mindestens ins Jahr 1100 v.Chr. nachweisen. Ein altbajuwarisches Reihengräberfeld belegt die erste bayerische Besiedlung zwischen dem fünften und dem achten Jahrhundert. Der Name haching leitet sich vom Adelsgeschlecht der „Hahilinga“ und damit verbunden dem Personennamen „Hacho“ ab. Bis zur Säkularisation im Jahr 1803 war Unterhaching ein reines Bauerndorf, Grundherren waren – wie fast überall in Altbayern – Klöster, Kirchen und Bischöfe. So verwundert es nicht, dass Haching das erste Mal in einer Urkunde im Jahre 806 das erste Mal schriftlich erwähnt ist, in der der Abt Petto seinen Besitz dem Kloster Schäftlarn vermacht. Der Name Unterhaching (lat. inferiori hachingin) findet sich erstmals in einem Besitzverzeichnis des Bischofs von Freising aus dem Jahre 1180. Diese eng mit der Kirche verbundene Geschichte des Ortes erklärt auch das bis heute existierende Wappen von Unterhaching: ein Abtstab und ein Seerosenblatt. Der Abtstab ist hierbei dem Kloster Schäftlarn zugeordnet, das Seerosenblatt ist dem Wappen des Klosters Tegernsee entnommen. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts verlor Unterhaching, mit Anbindung an das Bahn- und Postnetz und dem Bau eines Wasserwerks, den Charakter eines reinen Bauerndorfes. Heutzutage gibt es nur noch sieben land- und forstwirtschaftliche Betriebe von 2.136 gewerblich niedergelassenen Firmen im Gemeindegebiet. Unterhaching ist ein moderner, fortschrittlicher Ort, was er spätestens mit dem Bau der geothermischen Strom- und Wärmeerzeugungsanlage 2007 bewiesen hat. Es ist beabsichtigt 60% aller Energieverbraucher – Gewerbebetrieben, öffentliche Gebäude und Haushalte – über die Geothermieanlage mit Wärme und Strom zu versorgen.

Zudem ist Unterhaching sehr verkehrsgünstig gelegen. Es befindet sich an der Bahnstrecke München Ost-Deisenhofen, welche von der S-Bahnlinie 3 über zwei Haltestellen, Fasanenpark und Unterhaching bedient, wird. Zudem befinden sich Anschlussstellen der A 8 und A 995 unmittelbar an den Gemeindegrenzen.

In Unterhaching gibt es vier Kfz-Werkstätten, Auto-Service Unterhaching Hako Canovic, A.T.U. Auto-Teile-Unger GmbH & Co. KG, Auto Fit Ralf Zimmermann, Autohaching GmbH und drei Autohäuser, die MAHAG Unterhaching, Münch GmbH & Co. KG und die Ritz Max GmbH mit denen wir im Falle eines Kfz Gutachtens sehr gerne zusammenarbeiten. Ohne Aufpreis kommen wir direkt in Autohäuser und Kfz-Werkstätten oder auch zu Ihnen nach Hause bzw. an Ihren Arbeitsplatz.

24. April 2016 Robert Maroschik