Kfz Gutachter in Wolfratshausen

Sie suchen einen Kfz Gutachter in Wolfratshausen

Das KFZ Sachverständigenbüro Zwez ist für die da

089 - 856 350 32

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich.


Die 3 Schritte im Schadensfall

Kontakt

1Kontaktieren Sie uns kostenlos

Kontaktieren Sie uns, wir kommen zu Ihnen.

Flexible Terminvereinbarung und
kostenloser Vor Ort Service

Begutachtung

2Wir nehmen vor Ort den Schaden auf und erstellen ein Gutachten

Wir begutachten Ihr Fahrzeug

und kalkulieren den Schaden

Regulierung

3Wir leiten die Schadensregulierung in die Wege

Wir versenden Ihr Gutachten

wunschgemäß direkt an Ihren
Anwalt und an die Versicherungen
zur Schadenregulierung

Kfz Gutachten in Wolfratshausen

Bei einem geringen Schaden lohnt sich ein vollwertiges Kfz Schadengutachten meist nicht. Deswegen erstellen wir Ihnen im Falle eines Bagatellschadens gerne in kurzer Zeit ein Kurzgutachten mit Bildern und einem ausführlichen Kostenvoranschlag. In der Regel erkennen die Versicherungen dieses Kurzgutachten an und tragen im Falle eines Haftpflichtschadens selbstverständlich auch die Kosten für die Erstellung. Da der komplette Schadenumfang von uns protokolliert wird, ist es möglich auf dieser Grundlage im Nachhinein ein vollwertiges KFZ-Gutachten zu erstellen, falls dies im Streitfall vor Gericht gefordert werden würde.

Um mehr über unseren Service als Sachverständigenbüro zu erfahren klicken Sie bitte hier.

Allgemeine Informationen

Seit wann genau das Gebiet der heutigen Stadt Wolfratshausen erstmalig besiedelt wurde ist nicht bekannt, die erste urkundliche Erwähnung findet sich im Jahr 1003 als „Wolueradeshusun“ in einer Urkunde König Heinrich II. Gute 100 Jahre später wurde die Wolfratshauser Burg errichtet, welche dann im 13. Jahrhundert Amtssitz des herzoglichen Pflegers und Richters und damit Mittelpunkt des Landgerichts Wolfratshausen wurde. Die Burg existierte bis ins Jahr 1734, als ein Blitz in den Pulverturm einschlug und die Explosion von mehr als 17 Tonnen Pulver die Burg in eine Ruine verwandelte. Die Überreste wurden für den Bau der Münchner Residenz und vieler Wolfratshauser Gebäude verwendet. Die wirtschaftliche Entwicklung und der Wohlstand des Ortes ist auf das seit 1280 existierende Marktrecht, etliche hier ansässige Brauereien und die Flößerei zurückzuführen. Bereits im 15. Jahrhundert landeten 10 Flöße pro Tag in Wolfratshausen, 1864 waren es sogar 5840 Flöße pro Jahr. Transportiert wurden über Loisach und Isar Güter wie Kalk, Gips, Holz, Kreide, Fische, aber auch Seide, Wein, Wolle oder Rosinen. Diese wurden von Wolfratshausen aus nicht nur nach München, sondern auch nach Deggendorf, Passau, Wien und Budapest transportiert. Seit der Verlagerung des Güterverkehrs auf Schiene und Straße Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich hier schnell der neue Unternehmenszweig der Personen-Schifffahrt, welche auch heute noch äußerst beliebt und bis über die Landesgrenzen bekannt ist.

Über die S7 ist Wolfratshausen mit dem Münchner öffentlichen Nahverkehrsnetz verbunden. Der Bahnhof wird außerdem vom Güterverkehr verwendet und stellt zudem den zentralen Busbahnhof, der die Stadt mit Oberbayern verbindet. Für den Individualverkehr ist Wolfratshausen mit der Bundesstraße 11 und der Bundesautobahn 95 München – Garmisch Partenkirchen mit seinem Umland verbunden.

In Wolfratshausen haben Sie für die Reparatur Ihres Unfallschadens die Auswahl aus verschiedenen Kfz-Werkstätten, wie Bavaria Autoreparatur, der Söldner Autohof GbmH oder beispielsweise den Autowerkstätten von Josef Müller oder Ignaz Demmel. Gerne arbeiten wir bei der Erstellung eines Unfallgutachtens für Ihren Wagen mit einer der Werkstätten oder auch Autohäuser wie der Auto-Henne GmbH, Autohaus Michael Schmidt GmbH oder dem Autohaus Schuhbeck zusammen.

24. April 2016 Robert Maroschik