Was tun, wenn ich Zweifel habe, ob mein Gebrauchtwagen unfallfrei ist?

« zurück

Ist mein Gebrauchtwagen / Auto wirklich unfallfrei?

In diesem Fall können wir Ihnen mit einem Beweissicherungsgutachten helfen. Dabei überprüfen wir den Wagen gründlich auf sämtliche Anzeichen eines Vorschadens. Dies beinhaltet neben der Lackschichtdickenmessung, einer allgemeinen Begutachtung des Zustands und der Überprüfung von Bauteilnummern, auch die Vermessung des Rahmens und der Achsgeometrie. Stellen wir einen Vorschaden fest, dokumentieren wir diesen in einem aussagekräftigen Gutachten. Dieses kann entweder einen Anspruch zum Rücktritt vom Kaufvertrag, zur Minderung des Kaufpreises oder zur Nachbesserung, sprich Reparatur, begründen. Unter Umständen können sich daraus auch Schadensersatzansprüche ergeben.

Das Selbe gilt übrigens für eine mutmaßliche Manipulation des Kilometerzählers. Hier überprüfen unsere Kfz-Gutachter, ob das allgemeine Fahrzeug- und Verschleißbild der angegebenen Kilometerlaufleistung entspricht und erstellen hierüber ein entsprechendes Beweissicherungsgutachten für Sie. Auch hieraus können die vorgenannten Ansprüche eingefordert werden.

Was tun, wenn ich Zweifel habe, ob mein Gebrauchtwagen unfallfrei ist?

Unfallfreies Auto? Unfallfreiheit beim Gebrauchtwagen selbst prüfen:

Sie haben das Gefühl, dass Ihr gerade erst gekaufter Gebrauchtwagen eventuell einen Unfallschaden hatte, welcher beim Kauf verschwiegen wurde?
Hier geben wir Ihnen die wichtigsten Tipps, wie Sie Ihren Pkw selbst auf einen eventuell verschwiegenen Unfallschaden überprüfen können.

Tipps zur Überprüfung eines Fahrzeugs auf Unfallschäden:

  • Prüfen Sie, ob Ihr Fahrzeug von Bauteil zu Bauteil unterschiedliche Farbtöne aufweist
  • Überprüfen Sie, ob Spaltsmaße unterschiedlich sind
  • Überprüfen Sie, ob bei verschraubten Bauteilen wie Heckklappe, Motorhaube oder Kotflügel die Verschraubungen geöffnet wurden. Von Werk ab sind diese Verschraubungen mit einlackiert.
  • Machen Sie eine Probefahrt und vergewissern Sie sich, dass das Fahrzeug die Spur hält und nicht nach rechts oder links zieht
  • An den meisten Kunststoffteilen sind Produktionsdaten mit eingeprägt. Achten Sie darauf, dass die Produktionsdaten der Kunststoffteile mit dem Herstellungsjahr der Erstzulassung übereinstimmt
  • Begutachten Sie, ob Kunststoffteile eventuell bei einer Lackierung mit lackiert wurden. Kleine Kunststoffteile wie z.B. Halter und Clips werden von Werk ab nie mit lackiert
  • Prüfen Sie die Lackierung auf Staubeinschlüsse. Von Werk ab lackierte Fahrzeuge weisen keine Staubeinschlüsse auf
  • Führen Sie eine HIS Abfrage im Hinweis und Informationssystem deutscher Versicherung durch. Hier werden Ihnen alle gespeicherten Unfallschäden Ihres Wagens schriftlich mitgeteilt. Die Abfrage ist für jeden Fahrzeugeigentümer zweimal jährlich kostenfrei